zum inhalt

Herzlich willkommen!


Hier haben Sie die Gelegenheit, sich aktuell über meine politischen Aktivitäten zu informieren und etwas über meine Person zu erfahren. 


Ihre Meinung ist mir wichtig. Gerne können Sie mir bei Fragen, Anregungen oder Kritik schreiben.
Ich freue mich über Ihre Zuschriften.

 

Ihr Winfried Kretschmann

 

 

Ministerpräsident Kretschmann und Landrat Einiger beim Hobeln eines Spitzkohls.

Ministerpräsident Winfried Kretschmann besuchte den Archemarkt im Freilichtmuseum Beuren. Das Motto des Archemarkts bezeichnet Kretschmann als paradox; doch dieser scheinbare Widerspruch verweise auf eine Tatsache: „Was nicht gegessen wird, wird vergessen.“ Es gelte, regionale und wertvolle Lebensmittel vor dem Vergessen und Verschwinden zu bewahren.

„Es geht aber auch darum, das kulinarische Erbe der Region zu retten“, ergänzt Kretschmann. Dieses Erbe sei in Gefahr, weil weltweit vertriebene Massenprodukte sie verdrängen würden. Die Industrialisierung führe zu Vereinheitlichung. „Geschmacklich kann man keinen Fortschritt erkennen.“ Auch die ökologische Entwicklung sei bedenklich, wenn zum Beispiel Äpfel von der anderen Seite des Globus‘ stammen oder in den USA ein „gigantischer Pestizideinsatz“ stattfinde.
Artikel 
Arche des Geschmacks

   Mehr »